Zeckengebiete

In dieser Rubrik beschränken wir uns auf die wichtigste einheimische Zecke, den Gemeinen Holzbock.

mehr

Hunde-Zeckenwetter

Für Hundebesitzer von besonderem Interesse: Das Hunde-Zeckenwetter!

mehr

Zeckensaison

Wann ist mit Zecken zu rechnen und wann sind sie besonders aktiv?

Antworten hier.

Igelzecke (Ixodes hexagonus) beim Hund

IgelzeckeNicht selten findet sich auch die Igelzecke auf Hunden. Diese auf fleischfressende Tiere spezialisierte Zeckenart kommt zwar in allen Teilen Deutschlands vor, sie ist aber nicht flächendeckend verbreitet. Ihr Vorkommen beschränkt sich überwiegend auf die Nest- oder Schlafplätze ihres Hauptwirts, des Igels, und ihrer unmittelbaren Umgebung. Insbesondere solche Hunde werden befallen, die gerne im Unterholz und in Verstecken herumstöbern – auch in Gartenlandschaften und Parks. Alle beweglichen Entwicklungsstadien (Larve, Nymphe, erwachsene Zecke) befallen auch den Hund. Gesogene Igelzecken sind daran zu erkennen, dass sie oft eine weißliche Färbung aufweisen. Es ist nachgewiesen, dass die Igelzecke mit ihrem Stich Borrelien und auch das FSME-Virus übertragen kann.
Der Mensch ist kein bevorzugter Wirt.


natürliche Zeckenabweht - Probier-Set zum testen!
Zecken im Garten? - Zeckenrollen sind die Lösung!